Befreiungsdenkmal

Befreiungsdenkmal
[букв. "памятник в честь освобождения"]

Австрия. Лингвострановедческий словарь. . 2003.

Нужно решить контрольную?

Смотреть что такое "Befreiungsdenkmal" в других словарях:

  • Befreiungsdenkmal (Innsbruck) — Das Befreiungsdenkmal steht am Eduard Wallnöfer Platz (vormals Landhausplatz) vor dem Landhaus in Innsbruck. Entstehung Es wurde im Jahr 1946 bis 1948 auf Initiative und auf Kosten der französischen Besatzungsmacht nach Entwürfen des Architekten… …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der denkmalgeschützten Objekte in Innsbruck-Innenstadt/A-G — Die Liste der denkmalgeschützten Objekte in Innsbruck Stadt/A G enthält die denkmalgeschützten, unbeweglichen Objekte der Innenstadt von Innsbruck mit den Straßennamen von A bis G. Inhaltsverzeichnis 1 Denkmäler 2 Ehemalige Denkmäler 3 Legende …   Deutsch Wikipedia

  • Heldendenkmal der Roten Armee — Das Heldendenkmal der Roten Armee am Schwarzenbergplatz Das Heldendenkmal der Roten Armee (auch Russendenkmal, Befreiungsdenkmal, Siegesdenkmal, aber auch Erbsendenkmal) am Wiener Schwarzenbergplatz wurde 1945 zur Erinnerung an rund 17.000 bei… …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der denkmalgeschützten Objekte in Sankt Paul im Lavanttal — Die Liste der denkmalgeschützten Objekte in Sankt Paul im Lavanttal enthält die denkmalgeschützten, unbeweglichen Objekte der Gemeinde Sankt Paul im Lavanttal.[1] Denkmäler Foto   Denkmal / Status Standort / GstNr. Beschreibung Metadaten …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der denkmalgeschützten Objekte in Spielfeld (Steiermark) — Die Liste der denkmalgeschützten Objekte in Spielfeld enthält die denkmalgeschützten, unbeweglichen Objekte der Gemeinde Spielfeld im steirischen Bezirk Leibnitz, wobei die Objekte teilweise per Bescheid und teilweise durch Verordnung (§ 2a… …   Deutsch Wikipedia

  • Benno Elkan — in seinem Atelier in London während der Arbeit an der Menora für die Knesset Benno Elkan OBE (* 2. Dezember 1877 in Dortmund; † 10. Januar 1960 in London) war ein deutscher Bildhauer, der die Große Menora vor der Knesset in Jerusal …   Deutsch Wikipedia

  • Friedrich Karl Külb — Karl Külb (* 17. September 1870 in Mainz Weisenau; † 13. Oktober 1943 in Mainz) war ein praktischer Arzt und Politiker (NLP, DDP). Inhaltsverzeichnis 1 Biographie 1.1 Krankenhäuser …   Deutsch Wikipedia

  • Ibk — Wappen Karte Basisdaten Bundesland: Tirol …   Deutsch Wikipedia

  • Schillerplatz (Mainz) — Nördlicher Teil des Schillerplatzes mit Schillerdenkmal, im Hintergrund der Fastnachtsbrunnen und der Osteiner Hof Der Schillerplatz ist einer der zentralen Plätze in der Mainzer Innenstadt. Dieser lag bereits im römischen Mogontiacum im… …   Deutsch Wikipedia

  • Lubor Lacina — (* 23. Juli 1920 in Brünn; † 13. Februar 1998 ebenda) war ein tschechischer Architekt und Hochschullehrer. Hauptbahnhof Ostrava mit Plastik von Sylva Jílková Lacinová (1973) …   Deutsch Wikipedia

  • CN-50 — 重庆市 Chóngqìng shì Abkürzung: 渝 (Pinyin: Yu) Staat Volksrepublik China Verwaltungstyp Regierungsunmittelbare …   Deutsch Wikipedia


Поделиться ссылкой на выделенное

Прямая ссылка:
Нажмите правой клавишей мыши и выберите «Копировать ссылку»